638 - Santa Maria in Calanca

Mittel
17 km
2:35 h
697 Hm
697 Hm
Chiesa e Torre di Sta Maria i.C. (val Calanca, GR)
Santa Maria

10 Bilder anzeigen

Asini sul percorso
Eine anspruchsvolle, vielfältige Tour. Es ist ein wahres Vergnügen die ganze Strecke zu bewältigen und dabei durch jedes einzelne Dorf zu fahren.
Technik /6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  965 m
Tiefster Punkt  312 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Alter Bahnhof von Grono
Ziel alter Bahnhof von Grono
Koordinaten 46.276314, 9.161435

Beschreibung

Vom ehemaligen Bahnhof führt der Weg durch das Dorf Grono; dann beginnt der Aufstieg über Nadro nach Castaneda, dem sonnigen Terrassendorf im Calancatal. Eine herrliche Aussicht, berg- oder talwärts, heisst Sie willkommen. Manchmal können Sie Gleitschirmpiloten auf ihrem Entdeckungsflug der beiden Täler, Mesolcina und Calanca, zusehen. Eine Rast lohnt sich in Santa Maria in Calanca. Verpassen Sie nicht die wunderschönen Innendekorationen der Pfarrkirche und nehmen Sie die wenigen Treppen zum Turm um sich wie auf dem Dach der Welt zu fühlen. Frisch gestärkt nach dem schwierigen Aufstieg, geniessen Sie nun die Abfahrt durch das schöne Verdabbio zu den Grotti von Cama. Diese traditionellen Felsenkeller sind ein Treffpunkt der lokalen Gastronomie. Den duftenden Rohschinken der Mesolcina mit einem Becher mez-mez, ein Gemisch von Limonade und einheimischem Wein, serviert in einem typischen Tazzino, einer kleinen Schale, zu kosten ist ein absolutes Muss.

Eine Route, die Sie begeistern wird, sei es als Augenweide oder Gaumenfreude.

Wegbeschreibung

Il tracciato parte dalla ex stazione ferroviaria di Grono. Da lì si sale verso il centro del villaggio in direzione di Nadro. Alla fine del paese si imbocca la strada sterrata sulla destra che raggiunge Nadro. Da Nadro la strada si fa più ripida salendo con delle curve strette passando accanto a Castaneda. Raggiunto Campagna si riprende la strada cantonale fino al Ronc. Dal Ronc si prende la strada sulla sinistra e si penetra nel meraviglioso bosco che porta fino a Sta Maria in Calanca. Da Sta Maria inizia la discesa verso Verdabbio prendendo la strada sterrata che dopo Verdabbio si raggiunge Cama. A Cama finisce la discesa e bisogna passare attraverso il ponte sulla Moesa. Da lì,  si prosegue sulla sponda est del fiume Moesa e si scende dolcemente lungo il fiume Moesa. Lungo questo tratto si intravede sull'altra sponda Leggia. Subito dopo si attraversa il fiume e si prosegue il giro sulla sponda ovest per raggiungere prima Pascolet, zona dove si può osservare uno dei pochi biotopi esistenti in Svizzera. Continuando il giro si raggiunge infine il punto di partenza.

Verantwortlich für diesen Inhalt Ente Turistico Regionale del Moesano San Bernardino, Mesolcina, Calanca.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.